none

Volle Konzentration auf den Mars

Im Jahr 2032 wird eine Raumkapsel auf dem Mars landen. Mit an Bord könnte Günther Golob sein. Er ist der einzige Österreicher unter den letzten 100 Kandidaten der Mars ONE Mission. Zur mentalen Vorbereitung auf dieses Abenteuer benutzt er unseren SimyBall.

Günther Golob ist Jahrgang 1975, kommt ursprünglich aus Wolfsberg in Kärnten und lebt derzeit in Graz. Seit 2015 hat er nur mehr einen Traum: Er möchte einer der ersten Menschen sein, die den Mars besiedeln. Und seine Chancen stehen nicht schlecht. Schliesslich ist er nach mehreren medizinischen und psychologischen Tests unter den letzten 100 Personen, die um ein Ticket für die Reise zum Mars kämpfen.

Stress abbauen – Überlebensstrategien auf dem Mars

Seit Sommer 2017 befindet sich Günther in einer Art standby-Modus: „jederzeit könnte das Handy läuten und ich bekomme die Information: in 6 Monaten ist es soweit, tagelang in die Isolierkammer, Sauerstoffentzug und STRESS.“

Um die Überlebenschancen in Weltall und auf dem Mars zu erhöhen, sind hohe Konzentrations- und Resilienzfähigkeiten unabdingbar.  „Das richtige Aktivierungsniveau in stressigen Situationen kann für Günther überlebenswichtig sein. Stellt euch die Panikreaktion im Kopf vor, wenn auf einmal in der Raumkapsel Sauerstoff austritt? In solchen Momenten innerhalb von Sekunden ruhigen Kopf zu bekommen ist überlebensentscheidend. Mit den SimyApps kann Günther ähnliche Situationen trainieren und erhält Feedback vom virtuellen Coach. Er lernt spielerisch wie man Stress abbaut.“ erklärt unser CEO Andreas Chabicovsky.

Günther ist nach den ersten Tests begeistert. Schon nach wenigen Spielen mit dem SimyBall merkt er, wie sich durch Konzentration seine Leistungen verbessern und er mit einfachen Tricks Stress abbauen kann. Neben der mentalen Fitness ist auch körperliche Fitness sehr wichtig: „Ich trainiere sehr viel – Radfahren, Schwimmen usw. Ich gehe auch gerne auf den Berg – ich habe gerade letztens eine Hochgebirgswanderung hinter mir“ erzählt Günter.

The world is not enough – Entspannungsübungen für den Mars

Andreas wird Günther als persönlicher Mentaltrainer begleiten, um die kommenden Herausforderungen zu meistern und letztendlich das Ticket zum Mars zu lösen.

Erfreut über die Kooperation sagt Günther: „Der SimyBall ist absolut das beste Tool und Begleiter für meine mentale Herausforderung die jetzt auf mich zu kommt!“

Wir wünschen Günther alles Gute und freuen uns sehr über die Kooperation.